Sättigendes Gemüse

In dieser Beitragsreihe widmen wir uns sättigenden Obst- und Gemüsesorten, welche während langer Reisen einfach und unkompliziert verzehrt werden können. Letzten Monat haben wir die Bestandteile von Banane und Apfel aufgezählt und diesen Monat schauen wir auf leckeres Gemüse.

Brokkoli, ob man es glaubt oder nicht, schmeckt roh besser als gekocht. Längeres Kochen lässt das grüne Büschel Vitamine oft nach „Nichts“ schmecken und verdirbt vielen den Appetit auf das vitaminreiche Multitalent. Einige Minuten dünsten reichen schon aus, um die Geschmacksstoffe des Kreuzblütengewächses zur Entfaltung zu bringen und auch Roh ist das Gemüse sehr bekömmlich.

Brokkoli zählt nicht ohne Grund zu den Superfoods: Reich an Zink, Eisen sowie Vitamin C kann die grüne Röschenansammlung ohne weiteres Roh verzehrt werden. Der hohe Protein- sowie Nährstoffgehalt auf einer geringen Menge an Kalorien machen dieses grüne Supergemüse zu einem kalorienarmen Sattmacher. Statt während der Autofahrt auf einem Büschel grüner Röschen rum zu kauen, kann man das Superlebensmittel auch roh in einem Smoothie oder Salat verwenden.

Ein weiterer roher Sattmacher ist die Möhre. Einfach zu verzehren, kann das orange Doldenbütengewächs während einer längeren Reise ihn schlechtes Gewissen genossen werden. Die Schale, die gerne mit einem Kartoffelschäler entfernt wird, sollte im Idealfall an der Karotte bleiben. Der Großteil der Nährstoffe verbirgt sich in der Schale der Karotte und sollte für den gelungenen Vitaminkick unbedingt mit verzehrt werden. Durch das Kauen der knackigen Rübe wird das Hungergefühl auf Anhieb gesenkt und die anhaltende Sättigung begünstigt. Durchschnittlich lassen sich in einer mittelgroßen Karotte von ca. 100g unter anderem 12mg Magnesium, 33mg Kalzium und 0,8mg Vitamin A finden. Neben Vitamin A sind eine Reihe von B Vitaminen  enthalten, sowie reichlich Vitamin C.

Ein weiterer Doldenblüter ist der Fenchel. Fenchel kann roh verzehrt werden und schmeckt besonders in der Kombination mit Apfel sowie Zitrone sehr gut. Reich an Vitamin C, Magnesium sowie Kalium bringt die grün-weiße Knolle viel Wasser mit sich und hilft gerade bei längeren Reisen den Wasserhaushalt im Körper stabil zu halten.