Sieben gesunde Snack-Ideen zum Vorbereiten

Schon mal was von „Meal Prep“ gehört? Das Thema ist vor allem auf Video-Plattformen sehr beliebt und gerade in Zeiten bewusster Ernährungsweisen äußerst informativ. Bei „Meal-Prep“ (Prep ist kurz für preparation) geht es darum Mahlzeiten für die Woche vorzubereiten, damit man nach der Arbeit nicht mehr einkaufen, kochen und putzen muss. Weiterhin legen die meisten „Meal-Prepper“ viel wert auf Gesundes sowie Vollwertkost und bereiten die Mahlzeiten entsprechend vor. Wir möchten Ihnen in dieser Beitragsreihe zeigen, was sie alles zu Hause vorbereiten können und als gesunden sowie vollwertigen Snack mit auf die Arbeit nehmen können.

Den Anfang machen wir diese Woche mit einem Gesunden Keks-Rezept, zunächst aber ein kleiner Vorgeschmack auf das was noch kommen wird.

Snack-Ideen

Zum einen wären da Müsliriegel, die lassen sich sehr gut haltbar machen und liefern in der richtigen Zusammenstellung viele wichtige Fette und Aminosäuren. Zum anderen lassen sich Muffins nicht nur gut vorbereiten, sondern auch aus gänzlich gesunden Zutaten und sogar ohne Mehl zubereiten. Over-Night-Oats sind das perfekte Frühstück für Menschen die Morgens keine Zeit haben oder einfach nicht so schnell sind. Gesundes Brot lässt sich tatsächlich auch Low Carb herstellen, ohne Mehl, ohne Zucker, ohne Konservierungsstoffe und auch ohne schlechtes Gewissen. Kekse, ja KEKSE sind eine tolle Form für gesunde Snacks und in der richtigen Kombination sind sie sogar sehr gesund. Bunte-Smoothie-Tüten sind der ideale Weg Smoothies schnell, einfach und unkompliziert zu machen. Ein echter Präperations-Hit und leckerer Snack sind aber auch die sogenannten Energy Balls oder auch Protein Balls.

Karotten-Kekse

Dieses gesunde Keks-Rezept kommt nicht nur ohne Mehl aus, sondern auch ohne raffinierten Zucker. Ideal als Snack für Zwischendurch oder Dessert-Alternative können Sie diese Kekse an einem freien Tag vorbereiten und dann die ganze Woche genießen.

Zutaten

  • 3 EL Kokosöl
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 Datteln, entkernt
  • 200g fein geraspelte Karotten
  • 100g ungesüßte Kokosraspel
  • 200g gemahlene Mandeln (gehackt geht auch)
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Mandelextrakt
  • 1/2 TL Natron
  • eine Prise Salz

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor 
  2. Entkernen Sie die Datteln und hacken Sie diese in kleine Stücke
  3. Geben Sie die Zutaten bis auf das Kokosöl und den Ahornsirup in eine große Rührschüssel und vermengen Sie die Zutaten mit einem Kochlöffel
  4. Fügen Sie nun das Öl und den Sirup hinzu und rühren Sie gut um
  5. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech können Sie nun kleine Häufchen der Masse platzieren und mit dem Handballen flach drücken
  6. Backen Sie die Plätzchen für 10 Minuten im Ofen und lassen Sie die Kekse danach vollkommen abkühlen