Tipps&Tricks: Smoothie als Frühstücksersatz

Dass Smoothies lecker und gesund sind, werden wohl alle Vitamindrink-Genießer unterschreiben. Doch sie können noch mehr, zum Beispiel eine ganze Mahlzeit ersetzen! Damit die bunten Säfte ein vollwertiges und sättigendes Frühstück, Mittag oder Abendessen bilden, müssen sie einfach um ein paar Komponenten erweitert werden. Erlaubt ist natürlich alles was schmeckt und sich harmonisch in Ihre persönliche Smoothie-Komposition einfügt. Wie wäre es denn beispielsweise mit einer Ergänzung durch Haferflocken, Weizenkleie, Leinensamen, Chiasamen oder Avocado? Damit sättigt der Obst-Smoothie länger und versorgt Sie mit wichtigen Ballaststoffen. Auch Buttermilch oder Naturjoghurt können eine sinnvolle Ergänzung sein. In den nächsten Wochen werden wir Ihnen einige Power-Smoothies vorstellen, deren Zubereitung auch in der heimischen Küche problemlos gelingt.

Wenn Sie gerne experimentieren, dann sind für Sie vielleicht die sogenannten Grünen Smoothies eine gute Alternative zu den klassischen Obstdrinks. Sie haben wenig Kalorien, liefern jedoch gleichzeitig ausreichend sättigende Ballaststoffe. Eine perfekte Kombination! Testen Sie am besten gleich unser Rezept für einen Grünen Smoothie und überzeugen Sie sich selbst von seiner sättigenden Wirkung. Sie wollen mehr erfahren? Dann lesen Sie hier, wer den Grünen Smoothie erfunden hat.