DIY Kakao: Schokoladenblöcke am Stiel

Wer kennt Sie nicht, die überaus delikaten kleinen Schokoladenblöcke am Stiel für die Zubereitung einzelnen Tassen heißer Schokolade. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen zwei Varianten der praktischen Leckereien vor.

Form

Für die Form der Schokoladenblöcke können Sie eine Eiswürfelform aus Silicon verwenden. Da mit einem Schokoladenstil eine Tasse Trinkschokolade generiert werden soll, müssen die einzelnen Blöcke nicht größer sein, als die Kammern einer Eiswürfelform.

Für den Geschmack sind sowohl die verwendete Schokolade wichtig, als auch das richtige Temperieren sowie die geschmacklichen Zugaben durch Orangeat, Zitrus-Zeste, Nuss-Topping und der Gleichen mehr.

Schokolade Temperieren

Die richtige Temperatur während des Schmelzvorgangs ist entscheidend für das Gelingen der köstlichen Schokoladenstiele. Dazu sollte die Schokolade langsam von 17° auf 34° Celsius erhitzt werden, damit Sie sowohl Ihre knackigen als auch glänzenden Eigenschaften behält. Weiterhin wird so sichergestellt, dass die Schokolade auch bei Zimmertemperatur noch die Form bewahren kann und nicht ausschließlich im Kühlschrank gelagert werden muss.

Rezept & Zutaten: Weiße-Schokolade-Kokos

  • 300g weiße Kuvertüre
  • 1 EL Kokosfett (fest/kalt)
  • Kokosflocken (optional)
  1. Temperieren Sie 150 Gramm der weißen Kuvertüre und geben Sie die geschmolzene Masse in die Eiswürfelform. Drehen und wenden Sie die Form, sodass die Wände der einzelnen Kammern komplett mit einer Schicht Kuvertüre bedeckt sind und kippen Sie die überschüssige Kuvertüre wieder in die Schüssel zum Schmelzen. Achten Sie darauf, dass kein Wasser an die Kuvertüre kommt. Warten Sie bis die erste Schicht fest geworden ist und wiederholen Sie den Vorgang. Während Sie auf die Festigung der ersten Schicht Kuvertüre warten, achten Sie auf die Temperatur der Kuvertüre.
  2. Temperieren Sie die verbleibenden 150g Kuvertüre in einem Wasserbad und fügen Sie das Kokosfett hinzu. Rühren Sie die Masse langsam aber stetig um und warten Sie bis die Kuvertüre zu einer homogenen Masse geworden ist. Füllen Sie die Masse nun in die mit Kuvertüre ausgehüllte Eiswürfelform und lassen Sie ein wenig Abstand zum Füllrand.
  3. Bedecken Sie die Eiswürfelkammern mit Kuvertüre, stecken Sie einen Schaschlik-Spieß, Lolli-Pop, Cake-Pop oder Plastikbesteck in die einzelnen Kammern und lassen Sie alles über Nach fest werden. Optional können Sie die Kammern mit Kokosflocken bestreuen, bevor die Kuvertüre fest wird.

Zutaten: Vollmilch-Marshmallow

  • 200g Vollmilch Kuvertüre
  • Mini-Marshmallows nach Bedarf
  • Mark einer Vanilleschote

Fügen Sie in jede Kammer der Eiswürfelform einen Mini-Marshmallow, temperieren Sie die Kuvertüre und fügen Sie das Vanillemark hinzu. Füllen Sie die Kuvertüre in die Eiswürfelform und stecken Sie den Stiel Ihrer Wahl in die einzelnen Kammern.