Cocktailrezept: White Russian

Alle, die einen Cocktail auf Wodka-Basis suchen, werden den White Russian lieben! Und das Beste: Sie benötigen keinen Coktailshaker für die Zubreitung dieses Cocktails.

White Russian in der klassischen Variante (im Tumbler serviert)

  • 4 cl Wodka
  • 2 cl Kaffeelikör (z.B. Kahlúa)
  • 4 cl Sahne (alternativ Milch)

Geben Sie einige Eiswürfel in den Tumbler und füllen Sie das Glas mit Wodka und Kaffeelikör auf. Vermischen Sie die Zutaten anschließend. Schlagen Sie die Sahne leicht auf, bis sie eine dickflüssige Konsistenz erreicht hat. Geben Sie die Sahne in das Glas. Achtung! In der klassischen Variante dürfen sich Sahne und das Wodka-/Kaffeelikör-Gemisch nicht vermischen. Der Cocktail wird in diesem Fall ohne Strohhalm serviert. So vermischen sich Sahne und die alkoholischen Bestandteile erst im Mund. Nach Meinung von Liebhabern entfaltet sich die volle cremige und süßlich herbe Note des White Russians so besonders gut.

Alternativ gib es verschiedenste Kombinationen des White Russian: Lassen Sie doch z.B. einmal das Eis weg oder servieren Sie den Cocktail mit ungeschlagener Sahne oder gar Milch oder Milchschaum. Wie wäre es dann doch geschüttelt oder nur geschichtet mit oder ohne Strohhalm? Bei der Zubereitung sind der eigenen Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Probieren Sie einfach aus, was Ihnen am besten schmeckt. Der White Russian ist auch in den abgewandelten Variationen immer ein Genuss.