Smoothie Kuchen Rezept

bargastro Hannover Smoothies Cocktails

Ein Smoothie als Kuchen? Das funktioniert wirklich! In diesem Artikel erfahren Sie wie Sie einen Kuchen aus Smoothies machen und was Sie dafür brauchen. Mit dem richtigen Equipment können sich auch Anfänger an diesem Rezept versuchen.

Smoothie Kuchen Zutaten

Boden

  • 2 Tassen frische Datteln (entkernt)
  • 1 Tasse Haferflocken

Füllung

  • 10-12 Bananen
  • 2 Tassen Brombeeren
  • 2 Tassen Mango (TK oder frisch)
  • 2 Tassen Himbeeren
  • 2 Tassen Cashewkerne

Dekoration

  • Frische Erdbeeren
  • Pistazien

Smoothie Kuchen Equipment

  • Springform
  • Küchenmaschine
  • Hochleistungsmixer

Smoothie Kuchen Zubereitung

Für den Boden vermengen Sie die Datteln und Haferflocken in der Küchenmaschine und verteilen Sie die entstandene Masse auf den gesamten Boden der Springform und drücken Sie die Masse fest.

Für die Füllung brauchen Sie einen Hochleistungsmixer, da wir in diesem Rezept Nüsse als Basis verwenden und diese in haushaltsüblichen Mixern meist nicht cremig genug werden. Teilen Sie die Bananen, Mango und Cashewkerne in zwei Portionen auf. Fügen Sie die eine Portion mit den Brombeeren in den Mixer und pürieren Sie bis eine homogene Masse entstanden ist. Füllen Sie die Masse anschließend in eine Schüssel. Wiederholen Sie den Vorgang mit der zweiten Portion und den Erdbeeren.

Der Kuchen wird nun geschichtet um einen lustigen Farbeffekt zu erhalten. Nehmen Sie zwei bis drei große Esslöffel von einer Farbe und verteilen Sie diese auf dem Dattel-Haferflocken-Boden und dann zwei bis drei Esslöffel von der anderen und so weiter. Wenn Sie fertig geschichtet haben und die Springform bis zum Rand mit der Smoothiemasse gefüllt ist (oder auch darunter) können Sie mit der Dekoration anfangen.

Sie können die Brombeeren auch durch Spirulina oder Spinat ersetzen und dadurch eine Pink-Grüne Farbschichtung erhalten oder die Erdbeeren auch Papaya ersetzen und dadurch eine Orange-Lila Farbschichtung erhalten.

Als Dekoration können Sie Beeren, Nüsse oder Minze verwenden und die Zutaten auf dem Smoothie-Kuchen drapieren. In Scheiben geschnittene Erdbeeren sehen besonders Eindrucksvoll aus, aber auch zerkleinerte Pistazienkerne machen sich auf einem lila Grund sehr schön.

Nun muss der Kuchen über Nacht ins Gefrierfach, damit der fest wird. Sie sollten den Kuchen nach dem Gefriervorgang nicht zu lange draußen stehen lassen und wie eine Eistorte behandeln. Also am Besten nur kurz zum Servieren rausholen, Stücke abschneiden und den Rest wieder ins Gefrierfach tun.