Tipps&Tricks: Cocktails mit Schichten

Ein Hingucker auf jeder Party sind Cocktails, die nicht einfach nur einfarbig daher kommen, sondern bunte Schichten haben. Dass sie so aussehen erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl. Wir verraten Tipps und Tricks, wie man die verschiedenen Schichten in das Cocktailglas bekommt und noch schöne Drinks für die WM-Party kreiert.

Die Schichten entstehen, indem man verschiedenfarbige Liköre, Sirups oder Säfte kombiniert. Damit sich nicht alles gleich vermischt und statt dem blau-gelben Cocktail auf einmal ein grüner rauskommt, sollte man einige Regeln beachten:

Die richtige Schichtung

Die „schwerste“ Zutat des Cocktails, also die mit der höchsten Dichte, fließt immer nach unten. Meistens ist das der Sirup. Alkohol ist in den häufigsten Fällen die „leichteste“ Zutat, schwimmt also oben.

Oftmals hat man als Hobby-Bartender das Problem, dass die Schichten einfach nicht so wollen, wie man selbst. Schnell vermischt sich alles zu einem Einheitsbrei. Abhilfe schafft zum Beispiel ein Bar- oder Kaffeelöffel:

Erste Schicht ins Glas, dann die zweite Schicht vorsichtig über den Rücken des Löffels dazugeben und schließlich die letzte Schicht genau so machen. Das funktionert für kleine Shots übrigens am Einfachsten.

Cocktails für die WM-Party

Ideal für eine WM-Party sind natürlich Cocktails in den jeweiligen Landesfarben.
Für einen Deutschland-Cocktail (schwarz, rot, gold) braucht man:

1 cl Erdbeersirup oder Erdbeerlimes
1 cl Maracujanektar oder Passionsfruchtlimes
1 cl Limettensirup
1 cl weißer Rum
1.5 cl Pushkin Black Sun
1 Schnapsglas

Je 1 cl Maracujanektar und 1 cl Limettensirup verrühren. Die gelbe Schicht kommt dann als erstes ins Glas. Anschließend den Erdbeersirup und den weißen Rum mischen. Die rote Schicht mit dem Bar- oder Kaffelöffel vorsichtig auf die gelbe Schicht geben. Oben drauf kommt der Pushkin Black Sun. Richtig geschichtet, hat man eine schöne Deutschland-Flagge im Glas.

Und wer mit seinem Cocktail das Gastgeberland unterstützen möchte, nimmt für einen Brasilien-Cocktail:

4cl Blue Curaçao
16cl Orangensaft oder Pfirsichsaft oder anderer gelber Fruchtsaft

Zuerst den Blue Curaçao in ein Longdrinkglas geben. Dann vorsichtig den Orangensaft (o.Ä.) über einen Barlöffel eingießen.

Falls sich die Zutaten hier vermischen sollten, ist das auch kein Problem. Denn dann hat der Cocktail exakt die Farbe vom Fußballplatz – er heißt nicht umsonst auch „Grüne Wiese“! So kann die WM-Party ein Erfolg werden!