Das Grün in Grünen Smoothies: Sternfrucht & Traube

Unsere Beitragsreihe zu grünen Zutaten für grüne Smoothies geht weiter. Diese Woche mit den fruchtig-leckeren Zutaten Sternfrucht und Weintraube. Diese beiden Vitaminreichen Inhaltsstoffe sind nicht nur süße Vitaminbomben, sondern auch gesunde Snacks für Zwischendurch. Wenn Sie also mal keine Zeit für die Smoothie-Zubereitung haben, dann können Sie sich diese grünen Früchtchen auch im Ganzen gönnen.

Sternfrucht

Die Sternfrucht wächst an einem Baum, der mit einer weiteren grünen Zutat für grüne Smoothies verwandt ist: der Gurkenbaum. Die Frucht kommt ursprünglich aus Malaysia und wird derzeit in subtropischen und tropischen Regionen weltweit angebaut.

Die Saison für Sternfrucht geht das ganze Jahr über und auch der Import läuft ganzjährig ab. Hierzulande wird die Frucht aufgrund der Form am meisten zur Weihnachtszeit konsumiert. Jedoch lohnt sich der Verzehr eigentlich immer, da die Kalorienarme und nahezu fettfreie Frucht viele wichtige Nährstoffe liefert.

In der Sternfrucht sind die Vitamine E, B3 sowie C in größeren Mengen vorhanden, der auch ein wenig Folsäure ist in der Frucht zu finden und außerdem die Mineralstoffe Kalium sowie Chlorid. An Spurenelementen enthält die Sternfrucht vor allem Eisen, Zink und Kupfer. Der Eisenanteil ist mit 900μg im Vergleich zu den weiteren Spurenelementen der größte.

Die stärkehaltige Frucht kann besonders gut in Smoothie-Bowl verarbeitet werden und für diese Art der Zubereitung ist die ästhetische Sternfrucht geradezu gemacht. Sowohl in der Basis einer Smoothie-Bowl lässt sich die Frucht gut verarbeiten als auch als Topping der Extraklasse, inmitten all der schönen Zutaten einer Smoothie-Bowl platziert, schmeichelt die Sternfrucht sowohl Gaumen als auch Auge.

Weintraube

Weintrauben sind zwar nicht immer grün, dafür aber immer gesund. Ob Sie nun grüne, rote oder violette Trauben essen, der Mehrwert für Ihre Gesundheit bleibt gleich. Im Sommer und Herbst kann man die leckeren kleinen Trauben am besten essen, allerdings werden Tafeltrauben mit und ohne Kerne das ganze Jahr über aus aller Welt importiert.

In Trauben ist nicht nur ein großer Anteil an Vitamin C enthalten, auch die Vitamine E sowie B3 sind in etwas größeren Mengen vorhanden. Die Mineralstoffe Kalium und Phosphor werden durch den Verzehr von Weintrauben in den menschlichen Organismus übertragen. Die Spurenelemente Eisen, Zink und Kupfer tummeln sich ebenfalls in der leckeren Rispe und sorgen für ein starkes Immunsystem, einen funktionierenden Sauerstoffhaushalt im Blut und der Gleichen mehr.

Weintrauben sind sowohl im Stück als auch als Saft verarbeitet, weine wahre Köstlichkeit in Smoothies. Wir haben bereits ein Lieblingsrezept mit weißem Traubensaft für Sie veröffentlicht und auch in vielen Smoothie-Variationen kommt die leckere Zutat vor.